ADCOLE Aerospace Division fusioniert mit Maryland Aerospace, Inc. (MAI)

By Mai 10, 2017Nachrichten

Crofton, MD und Marlborough, MA, Mai 2017 ADCOLE Corporation und Maryland Aerospace Incorporated (MAI) gaben bekannt,dass diese beiden Marktführer im Bereich der Kleinsatelliten- und Raumfahrzeug-Lageregelung fusioniert sind und ein neues Unternehmen namens ADCOLE Maryland Aerospace, LLC bilden

ADCOLE feiert sein 60-jähriges Firmenjubiläum und ist ein technologischer Pionier im Bereich der Präzisionssonnensensoren mit einem reichen Erfahrungsschatz in der Raumfahrt, der bis in die ersten Tage der Weltraumforschung zurückreicht. Neben der Bereitstellung missionsrelevanter Komponenten für viele der bemerkenswertesten Missionen der Geschichte, einschließlich Reisen zu Merkur, Mars, Jupiter, Saturn und Pluto, sind ADCOLE-Sonnensensoren derzeit auf dem GOES-R-Wettersatelliten, allen GPS-Satelliten und Hunderten von Militär- und kommerziellen Kommunikationsatelliten im Einsatz.

Maryland Aerospace, Inc. (MAI) ist ein führender Anbieter von Small Satellite- und CubeSat-Komponenten und End-to-End-Raumfahrtsystemen. Seit der Lieferung des weltweit ersten eigenständigen CubeSat-Lagebestimmungs- und Steuerungssystems im Jahr 2009 hat MAI mehr Lagesteuerungssysteme von CubeSat geliefert als jeder andere Anbieter. Der jüngste Kleinsatellit von MAI, Kestrel Eye Block II, wird in Kürze an das US Army Space and Missile Defense Command geliefert und soll noch in diesem Jahr gestartet werden.

„Die Fusion dieser beiden Unternehmen ermöglicht eine beispiellose Mischung traditioneller und neuer Raumfahrtprodukte in einem einzigen Anbieter. ADCOLE Maryland Aerospace ist ideal positioniert, um ein breites Spektrum an Weltraumtechnologie-Anforderungen zu bedienen, von ADCOLEs traditionellen Deep Space- und GEO Comm-Kunden bis hin zu MAI’s unternehmerischen CubeSat-Pionieren „, sagte Glen Cameron, ehemaliger EVP von MAI und jetzt President von ADCOLE Maryland Aerospace.

Tom MacDonald, Vice President der ADCOLE Aerospace Division, erklärte: „Wir freuen uns sehr, das Know-how von Maryland Aerospace in den Bereichen Engineering und Entwicklung neuer Produkte mit ADCOLEs Fähigkeit zu verbinden, hochzuverlässige Hardware für die wichtigsten Weltraumprogramme unserer Nation zu produzieren.“

„Wir freuen uns sehr, mit unseren neuen Partnern bei ADCOLE Aerospace zusammenzuarbeiten“, sagte MAI-Präsident und Gründer Steve Fujikawa. „Wir erwarten, dass ADCOLE Maryland Aerospace durch diese strategische Ausrichtung von Talenten, Technologie und Ressourcen zu einer dominierenden und dynamischen Präsenz in der Raumfahrtindustrie wird.“

ADCOLE Maryland Aerospace wird mit Standorten in Crofton, Maryland und Marlborough, Massachusetts, zwei Standorte für die Luft- und Raumfahrtindustrie unterhalten. Weitere Informationen über die Fusion und ADCOLE Maryland Aerospace Technologie finden Sie unter www.adcolemai.com.