Modell 1300

Modell 1300 Inline-Kurbelwellen-Messmaschine

Unser Modell 1300 ist eine Hochgeschwindigkeits-Messmaschine für den Einsatz in Produktionslinien. Sie können bei bis zu 60 Werkstücken pro Stunde Durchmesser, Rundheit und andere radiale Messparameter mit höchster Genauigkeit messen.

 

Dieses System ist für den Betrieb in einer vollständig automatisierten Produktionsumgebung einschließlich Portal- oder Roboter-Beladung vorgesehen und bietet Kommunikation, iO/niO Beurteilung, Datenübertragung und Schleifmaschinen-Feedback.

 

Einzelne Messtaster-Module sind für jeweils eine Kurbelwellenposition zuständig. Nach dem Einlegen der Kurbelwelle zwischen die Spitzen fährt der Reitstock ein, die Messfühler fahren aus und der Spindelstock beginnt zu rotieren. In Sekundenschnelle ist das Werkstück gemessen und ausgewertet. Die Daten werden an ein SPC-System zur direkten Verwendung und Archivierung weitergeleitet. Bei Toleranzüberschreitung wird das Werkstück zur weiteren Begutachtung zusammen mit einem Kontrollausdruck aus der Linie herausgenommen.

EIGENSCHAFTEN AUF EINEN BLICK

  • Verfügbare Spitzenweite 20 – 60″ (500 mm – 1.500 mm)
  • Präzisionsgranitplatte über die gesamte Länge
  • Laser-Interferometer für Radial- und Längenmessungen
  • Präzisionsspindellager für Schwerlasteinsatz
  • Einfach zu bedienende Software mit Windows Oberfläche
  • Darstellung der Ergebnisse auf Bildschirm und Drucker, statistische Erfassung der Messdaten
  • Submikron-Genauigkeit und Wiederholbarkeit
  • Hohe Auflösung des Winkelgebers für genaue Indexmessungen von Hublagern und deren Rundheit

Verfügbare Optionen

  • Programmierbarer Teilelift für genaues Beladen/Entladen der Werkstücke
  • Automatische Beladung/Entladung von Kalibrier- und Reinigungswellen
  • Teile-Identifikation
  • LVDT-Station für Breite, Ebenheit und Planlauf
  • Rattermarken-Analyse zur Überwachung der Werkzeugmaschinen

Kurbelwellen-Messparameter

  • Durchmesser Haupt- und Hublager, gemessen in drei Schnitten (über Ölbohrungen hinweg, unterschiedliche Nenndurchmesser sind zulässig)
  • Haupt- und Hublager Rundheit bei LSC, MZC, (MRS), MIC, MCC Kreisen nach ISO 6318
  • Welligkeits-Untersuchung über 360 Grad mit wählbarem gleitendem Fenster
  • Zylindrizität Haupt- und Hublager
  • Geradheit (lineares Profil) und BalligkeitHaupt- und Hublager
  • Konizität Haupt- und Hublager
  • Parallelität Haupt- und Hublager
  • Mittenabweichung Haupt- und Hublager
  • Rundlauf und Planlauf Hauptlager/Paßlager
  • Konzentrizität / Exzentrizität Hauptlager
  • Winkel und Position Hublager
  • Hub und Position Hublager
  • Lineare und polare Diagramme mit Referenzkreis auf Bildschirm oder Drucker
  • Plausibilitätsprüfung der Kalibrierung und Temperaturkompensation